Seebueb ist eine natürliche Bierspezialität,
so ausgeruht und speziell wie alle Seemeitli und Seebuebe, die ihn am und auf dem See geniessen

Braumeister Christopher Fink von der Brauerei Uster hat das Rezept des Seebuebs nach unseren Vorstellungen formuliert und umgesetzt. Entstanden ist eine ausgeruhte Bierspezialität, zart gehopft, mit einem angenehmen Malzkörper. Der Seebueb ist ein handwerklich hergestelltes Naturprodukt, nur filtriert, nicht pasteurisiert oder stabilisiert.

Den Seebueb gibt es in der Flasche (MW, 33cl) im 10er-Harassen im praktischen Handtäschli-Format oder für den Offenausschank im Gastro/Partybereich im 20-Liter-Container.

Hier kaufen:
Getränkemärt Urs Rauch, Rainstrasse 4, 8706 Meilen, getraenkemaert.ch, 044 923 86 60
Getränkehandlung E. Freitag, Biswindstrasse 53, 8704 Herrliberg, biswind.ch, 044 915 22 08
Getränkehandel Loosli, Gerbeweg 5, 8708 Männedorf, getraenkeloosli.ch, 044 920 03 12
Schatt Getränke, Isenrietstrasse 15, 8617 Mönchaltorf, schatt-getraenke.ch, 044 982 10 10
Molki Stäfa, Familie Stefan Wetter, Bahnhofstrasse 26, 8712 Stäfa, 044 926 57 30
Intercomestibles, urbane Getränkelieferungen, Binzstrasse 23, 8045 Zürich, intercomestibles.ch, 044 274 10 10
Käsers Schloss, Marktladen im Viadukt, Limmatstrasse 231, 8005 rich, 043 960 38 89

Hier trinken:
Badibeiz, Strandbad Dorf, Meilen; Café Glück, Meilen; Stiftung Stöckenweid, Cafeteria und Catering, Meilen; Catering Mezze à gogo, Meilen; Hotel Restaurant Boldern, Männedorf; Wirtschaft zum Wiesengrund, Uetikon; Restaurant Brückenwaage, Stäfa; Event-Location Moschti, Stäfa; Event-Stübli Schlattguet, Herrliberg; SioNo Bar, Zürich; Café zur Weltkugel, Zürich; Restaurant Fischstube, Zürich; Villa Schönegg, Rüschlikon.

Der Seebueb wird an Dorffesten und Partys ausgeschenkt. Zum Beispiel am Fisch-Essen der Fischerei Grieser in Obermeilen, am Drachenboot-Festival und am Kirchgassfäscht in Meilen, am Uetiker Strassenfest oder am Neuzuzüger-Anlass und anderen offiziellen Terminen der Gemeinde Meilen.

Natürlich fährt der zitronengelbe Bierexpress den Seebueb überall dorthin, wo er Euch Freude macht.

«Seebueb, der - lebt am See, noch lieber darauf, ist so früh wie möglich drin, kann ohne nicht sein.» So würde wohl das Lexikon die glücklichen Menschen beschreiben, die am See geboren sind, ihr ganzes Leben da verbringen und sich keine Sekunde vorstellen können, irgendwo sonst zu leben.

Seebueb - oder Seemeitli - zu sein, ist eine Lebenseinstellung: ein wenig gelassener, vielleicht glücklicher oder gar dankbarer, ganz sicher aber zufriedener als viele andere Menschen, die ihr Leben irgendwo auf dem Land fristen.

Dieses Gefühl, das ganze Jahr über ein wenig in den Ferien zu sein, einen Sommer zu erleben, der nie ganz aufhört, das gibt es konzentriert in einer schmucken Flasche.

 

Das Andreaskreuz auf der Seebueb-Etikette schaut aus wie die Flagge der trinkfesten Schotten, ist aber eigentlich vom Buchstaben M im nautischen Flaggenalphabet inspiriert. Er bedeutet wörtlich: Meine Maschine ist gestoppt, ich mache keine Fahrt durchs Wasser. Und auf gut Deutsch: Zeit zum Chillen, Zeit für einen kühlen Seebueb - oder zwei. Gut Schluck!